Service

auxmoney - So leiht man Geld heute
OMNI-Cash.net
Grundrechte nach dem Grundgesetz (GG)
nach Artikel 1(1) Satz 2, (3) u Artikel 20(3) GG durchsetzen

Abschaffung des Sozialgesetzbuches (SGB)
wegen Verfassungswidrigkeit

weg mit Hartz IV
9 User
unterstützen diese Seite
Jetzt auch unterstützen

Europäische Union (EU):

Grundlage der Europäischen Union (EU) ist der Vertrag von Lissabon (auch EU-Grundlagenvertrag oder/auch - Reformvertrag).
Bei diesem sogenannten Lissabon-Vertrag ließ man die Menschen im Rahmen einer Volksabstimmung in bestimmten Ländern sooft „wählen“, bis die Machtinhaber das gewünschte Ergebnis erzielten
Das erste "Referendum" wurde z. B. in Irland vom Volk in demokratischer Wahl abgelehnt, was dazu geführt hätte das der Lissabon-Vertrag nicht hätte zustande kommen können (Irland war nicht das einzige Land das das Referendum durch Volksabstimmung ablehnte).

Im Fragment Bundesrepublik Deutschland wurden nur die "kompetenten" Abgeordneten zur Wahl aufgerufen.
Eine Volksabstimmung wurde verweigert!
Nebenbei sei bemerkt das die Einführung des Euro natürlich auch gegen das Grundgesetz verstößt.

Schon hier wird überdeutlich sichtbar wie "demokratisch" die EU in Wirklichkeit ist!

Auswärtiges Amt - Vertrag von Lissabon

Die EU ist ein überstaatliches "supranationales" großes Gebilde. Frankreich will sich mit der EU die Wirtschaftskraft Deutschlands dienstbar machen. Deutschland will sich mit seinem schlechten Gewissen unter dem Deckmantel der EU eine angemessene politische Stellung schaffen, ohne sich selbst, seine Nachbarn und Europa in Angst zu versetzen. Deutschland soll eingebunden werden.
Die EU wird im Kern von Mächten gebildet, die erklärtermaßen und gemäß ihrer jahrhundertealten Geschichte Einfluss über ihre Grenzen hinaus in der halben Welt ausüben wollen. (Vetorecht in der UNO, ständige Mitgliedschaft im Sicherheitsrat, Atommacht, Eurokorps, schnelle Eingreiftruppe, Berufsmilitär, Ordnungsmacht, Aufrechterhaltung von restlichen Kolonien, Protektionismus in subtiler Form, Ausspielen der Großmacht, etc.).
Der Präsident der EU-Kommission Jacques Santer hat erklärt:" Wir besitzen nun die Maßnahmen und Instrumente, um die Führungsrolle in der Welt zu festigen".
Dazu passt, was Bernard Connolly, ein ehemaliger Spitzenbeamter der EU–Kommission, in einem Interview erklärt: "In Delors Schriften und Reden kommt immer wieder zum Ausdruck, dass die europäische Union einen Schutzwall gegen die kulturelle Zerstörung durch Amerika und Asien darstellt. In seinen Ideen schwingt die Vorstellung einer überlegenen europäischen Kultur mit.
Die FAZ spricht von der Euro- und Großmachtillusion Frankreichs. Ralf Dahendorf urteilt: "Supermacht, Einbindung Deutschlands, soziale Demokratie und einheitlicher Wirtschaftsraum. Mit einem Schuss Festung Europa – das sind die wichtigsten Gründe für die EU heute".
Solche Führungsaufgaben einer Großmacht soll wahrscheinlich nach der Geschichte ihrer Mitglieder, der Größe ihrer Macht und des Ehrgeizes ihrer Spitzenpolitiker die EU übernehmen. Darum soll längerfristig die WEU in EU integriert werden.
Hans Baur: EU oder direkte Demokratie. Oratio, Schaffhausen 1998, S. 83f

Die EU bezeichnet sich als Demokratie ohne das jemals eine demokratische Bestätigung/Legitimation durch die EU-Bürger statt gefunden hat, geschweige denn eine Wahl der "europäischen Regierung"!

Ein Gebilde dem die sogenannte Bankenrettung wichtiger ist als die Bürger ist alles andere nur keine Demokratie.
Wenn die Kredite und Bürgschaften, die Berlin bis jetzt zwecks Euro-Rettung zugesagt hat, platzen bzw. fällig werden, kostet das laut Deutscher Bank den deutschen Steuerzahler 400 Milliarden Euro einschließlich Zinsen. Das ist mehr als der gesamte Bundeshaushalt, der sich in Jahr 2011 auf 305 Milliarden summiert.

Organe der EU:

Die politische Willensbildung in der Europäischen Union findet in sieben Organen statt. Diese 7 Organe sind in
Artikel 13 des EU-Vertrags bezeichnet.

schematische Darstellung der EU-Organe:

Das "institutionelle Dreieck"

Europäischer Rat

Staats- und Regierungschefs aller Mitgliedsstaaten, der Präsident der Kommission und der Präsident des Europäischen Rates

Europäisches Parlament

höchstens 751 Abgeordnete

Rat

Fachminister aller Mitgliedstaaten

Europäische Kommission

27 Kommissare bis 2014

Gesetzgeber der EU und Haushaltsbehörde

Europäischer Gerichtshof

1 Richter je Mitgliedsstaat

Europäischer Rechnungshof

1 Mitglied je EU-Staat

Europäische Zentralbank

Direktorium:
6 Mitglieder

Gründungsmitglieder:

Ursprung der heutigen Europäischen Union waren die 1951 und 1957 gegründeten Europäischen Gemeinschaften (EWG und Euratom). Ihre Mitgliedstaaten waren Belgien, die Bundesrepublik Deutschland, Frankreich, Italien, Luxemburg und das Königreich der Niederlande.

Mitgliedsstaaten (Beitrittsjahr) - Stand 2015:

  • Belgien
    Belgien (1952)
  • Italien
    Italien (1952)
  • Rumänien
    Rumänien (2007)
  • Bulgarien
    Bulgarien (2007)
  • Lettland
    Lettland (2004)
  • Schweden
    Schweden (1995)
  • Dänemark
    Dänemark (1973)
  • Litauen
    Litauen (2004)
  • Slowakei
    Slowakei (2004)
  • Deutschland
    Deutschland (1952)
  • Luxemburg
    Luxemburg (1952)
  • Slowenien
    Slowenien (2004)
  • Estland
    Estland (2004)
  • Malta
    Malta (2004)
  • Spanien
    Spanien (1986)
  • Finnland
    Finnland (1995)
  • Niederlande
    Niederlande (1952)
  • Tschechische Republik
    Tschechische Republik (2004)
  • Frankreich
    Frankreich (1952)
  • Österreich
    Österreich (1995)
  • Ungarn
    Ungarn (2004)
  • Griechenland
    Griechenland (1981)
  • Polen
    Polen (2004)
  • Vereinigtes Königreich
    Vereinigtes Königreich (1973)
  • Irland
    Irland (1973)
  • Portugal
    Portugal (1986)
  • Zypern
    Zypern (2004)
  • Kroatien
    Kroatien (2013)
Flagge EU
Flagge EU

Die Zwölfzahl der Sterne ist ein Hinweis auf die zwölf Stämme Israels (Gen 37,9) und somit auf das auserwählte Volk Gottes.

externe Links:

Europäische Union

EU-Diktatur

Auf dem Weg zur EU-Diktatur

Alles Schall und Rauch

Dr. Bruno Bandulet - der Euro ein lebender Leichnam

Dr. Bruno Bandulet - Warum wurde die D-Mark abgeschafft? - gegen Vielfalt, für Gleichschaltung

Selbstbestimmung statt EU-Fremdbestimmung: Niederländische Professoren starten Austritts-Referendum

Schachtschneider: Zeit zum Widerstand

Offener Brief von Ökonomieprofessoren zum ESM

Unsere Freiheit ist in Gefahr! - EU-Reformvertrag von Lissabon baut Freiheitsrechte schleichend ab

Der Lissabonner Vertrag legalisiert EU-Diktatur mit Todesstrafe

Juristischer Hintergrund der Wieder-Einführung der Todesstrafe Durch Den Lissaboner Vertrag

Der Vertrag von Lissabon und das Grundgesetz (Rechtsgutachten der Universität Freiburg) - multipler Verstoss gegen das Grundgesetz und die Freiheitsrechte

Mittelmeerunion und Einwanderung II. Wie Und Warum EU Im Rekordtempo Europa voller Muslime pumpt

Die fragwürdigen Tagegelder von EU-Parlamentariern

Deutschland, die EU und die schleichende Volksvernichtung - Der Illuminat Ben Morgenstern bestätigt Thilo Sarrazin!


Notice: Undefined variable: reSite in /var/www/virtual/michel02/html/func/main_func.php on line 92

uberspace